Erntedankkonzert mit den „Grassauern“

Jubiläumskonzert am 6. Oktober zusammen mit dem Organisten Johannes Berger

Wenn im kirchlichen Jahreskreis zum Dank für die gute Ernte das Erntedankfest gefeiert wird, haben es sich die „Grassauer“ nicht nehmen lassen, ein Dankkonzert in der Stiftskirche immer am ersten Sonntag im Oktober zu veranstalten. Das 35. Erntedankkonzert findet in diesem Jahr am Sonntag, den 6. Oktober 2019 um 19.30 Uhr in der Stiftskirche Baumburg statt.

Unterstützung erhalten die Blechbläser aus Grassau in diesem Jahr von dem international konzertierenden Organisten Johannes Berger. Der in Rosenheim geborene Organist und Cembalist wurde bereits mit elf Jahren in den Kreis der Schüler des Münchner Orgelprofessors Franz Lehrndorfer aufgenommen. Im Laufe seines Studiums gewann er zahlreiche Preise bei Wettbewerben im In- und Ausland. Neben seiner solistischen Tätigkeit, die ihn zu bedeutenden Instrumenten und Konzertreihen in ganz Europa führten, verbindet ihn eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen namhaften Orchestern. Er konzertiert regelmäßig u. a. mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Münchner Philharmonikern, dem Gustav Mahler Chamber Orchestra und dem Georgischen Kammerorchester.

Beim Erntedankkonzert in Baumburg wird er Präludium und Fuge in a-Moll von Joh. Seb. Bach und die Orgelsonate in A-Dur von Felix Mendelssohn-Bartholdy auf der erstklassigen Baumburger Stiftsorgel erklingen lassen.

Das Programm des Grassauer Blechbläser Ensembles beinhaltet Werke von Giovanni Gabrieli, Anton Bruckner, Ottorino Respighi, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Richard Strauss.

Karten für dieses Konzert sind im Vorverkauf beim Chiemgau Wochenblatt in Traunstein unter Tel. 0861/209380 oder per E-Mail chiemgau-bgl@wochenblatt.de erhältlich. Restkarten können auch am Konzerttag an der Abendkasse ab 18.00 Uhr am Kircheneingang erworben werden.

© Grassauer - Blechbläser Ensemble - 2018

Wolfgang Diem

Hochgernstraße 16

83224 Grassau
Tel +49 (0)8641 694767

 

[ Kontaktanfrage ]